Forschung und Entwicklung – Bilder fürs Web

Filter

2D und 3D Bildanteile im Compositing vereint


Das Fraunhofer Institut IPMS Dresden entwickelt und forscht auf Spitzenniveau in den Bereichen photonische Mikrosysteme, Mirkosystemtechnologien, nanoelektronische Technologien und drahtlose Mikrosysteme.

Für den Relaunch der Webseite des Institutes sind themenspezifische Illustrationen entstanden für die Fachbereiche Environmental Sensing/Hyperspectral-Imaging, Mikromechanische Ultraschallwandler und Mesoskopische Aktoren/miniaturisierte Lautsprecher und Pumpen.

Dafür entstand, nach einer groben Vorlage, das Innenleben des Apfels in 3D neu und wurde zusammen mit den 2D-Visualisierungen der beiden anderen Spektralansichten mit dem Photo verbunden. Das Hearable im Ohr der Dame habe ich entworfen, modelliert und geshadet, nach der Photovorlage beleuchtet, gerendert und in das Bild retuschiert.

Die Grafiken finden Verwendung im Print auf Großformat, für Pulikationen im Internet sowie als Head-Slider.




Auftraggeber: Fraunhofer Institut IPMS Dresden
Produktionsjahr: 2016

Kreativanteile: 3D-ModellierungShading, Lighting, Kamera, Effekte, Retusche, Compositing