Compositing

In der Postproduktion werden die verschiedenen in der 3D-Phase entstandenen Bildelemente trickreich collagiert. Einzelne Bildebenen werden übereinander gelegt und graphisch miteinander verbunden, so daß sie eine Einheit bilden. Masken werden gezeichnet, Kanten geglättet, Videoaufnahmen vor Blue- oder Greenscreen gestanzt und freigestellt, Kameradaten durch Motiontracking gewonnen, Farbräume justiert, Texte eingelegt, Filtereffekte wie Leuchten, Glühen und Unschärfen eingebracht und alles so aufeinander abgestimmt, daß eine überzeugende Gesamtkomposition entsteht. Nicht selten besteht eine Animation aus 20 oder mehr Ebenen. Das sieht man nicht? Das soll auch so sein. Das ist Qualitätsarbeit. Durch die Arbeit mit kalibrierten Monitoren wird den hohen Ansprüchen an zuverlässige Farbwiedergabe Rechnung getragen.

<   >

Konzept • Storyboard • Modellierung • Rigging • Shading • Lighting • Kamera • Animation • Effekte • Rendering • Retusche • Compositing Schnitt • Vertonung