TU Dresden – Materialwissenschaften und Nanotechnologie

Filter

Reinventing materials from bit to atom to system

Die Technische Universität Dresden forscht u.a. am Design neuartiger Materialien. Durch die Erfindung neuer Stoffe mittels Nanotechnologie können maßgeschneiderte Lösungen für spezifische Aufgabenstellungen erschaffen werden.

Die Computeranimation zeigt den Aufbau der Forschungsarbeit vom Bit zum System. Sich faltende Moleküle werden versammelt in Grains zu Voxeln gruppiert, die per 3D-Druck zu einem funktionalen System gebracht werden können. Dieses kann die Aufgabe meistern, an der der klassische Robot scheitert.

Der Clip wurde für den Vortrag zur Verteidigung eines neuen Exzellenzclusters in Auftrag gegeben und auf der Veranstaltung live kommentiert.


Auftraggeber: Technische Universität Dresden
Produktionsjahr: 2018

Kreativanteile: Konzept, Storyboard, 3D-Modellierung, Rigging, Shading, Lighting, Kamera, 3D-AnimationCompositing